Die Bibel sagt in Psalm 150, 1-6: „Halleluja! Lobt Gott in seinem Heiligtum, lobt ihn in der Feste seiner Macht! Lobt ihn für seine Taten, lobt ihn in seiner großen Herrlichkeit! Lobt ihn mit Posaunen, lobt ihn mit Psalter und Harfen! Lobt ihn mit Pauken und Reigen, lobt ihn mit Saiten und Pfeifen! Lobt ihn mit hellen Zimbeln, lobt ihn mit klingenden Zimbeln! Alles, was Odem hat, lobe den Herrn! Halleluja!“

Lobpreis ist ein fester Bestandteil unseres Gemeindelebens. Wir wollen Gott loben und preisen, weil wir verstanden haben, dass alles in seinen Händen liegt. Das unser Leben, unsere Arbeit, Familie, Gemeinde, unserer Gesundheit ein Geschenk Gottes an uns ist. Er ist der uns Tag für Tag beschenkt und dies gibt uns Grund zum Loben, in einfach jeder Lebenslage.

Lobpreis ist hierbei nicht nur ein einfaches Liedersingen und Gut fühlen, sondern vielmehr eine von Herzen Anbetende Zeit, eine Kommunikation mit Gott und ein Rechnen mit seiner Gegenwart in Form des Heiligen Geistes.

Die Lobpreiser treffen sich im vierteljährlichen Abstand, um die Termine zu planen und über Weiterentwicklungen und Verbesserungen der Lobpreiszeit nachzudenken. Es ist uns wichtig, dass an jedem Abend ein eingesetzter und geschulter Lobpreisleiter auf der Bühne steht. Die Zusammensetzung der Band ist von Woche zu Woche unterschiedlich.

Wenn du Interesse hast im Lobpreisteam aktiv zu werden, dann melde dich doch einfach bei Steffi.

Christoph Schönherr

...

Erfahre mehr

Unsere selbstgeschriebenen Lobpreislieder

Mantel des Friedens

Sonne und Schild